Geschichte

Eingetragen bei: Allgemein | 0
Die urkundlich erste Erwähnung des Gebäudes, in dem sich heute unsere Bäckerei befindet, datiert aus dem Jahre 1469. Der südliche Teil des Hauses

stammt aus dem Jahr 1883, im Westen war bis 1955 noch eine Postdienst-stelle untergebracht.

Die Geschichte der Bäckerei Tralmer in Böbing begann 1957. Mein Großvater Josef Tralmer (1899 – 1960) übernahm das Haus und die Bäckerei von der Bäcker`s Witwe Magdalena Bader. Er war der älteste Sohn einer Bäckersfamilie aus Geiselhöring in der Nähe von Straubing/Niederbayern. Sein Weg führte ihn über Dießen am Ammersee und Eugenbach/Landshut nach Böbing.

Sein Sohn Josef (geb. 1932 in Dießen/Ammersee), heiratete 1963 meine Mutter Elfriede, eine geborene Schmid, und setzte die Handwerkstradition nahtlos fort.

Es folgte 1972/73 der Neubau der Backstube im Nordteil des Hauses. Mit (damals) zeitgemäßer Ladeneinrichtung und viel Elan gingen meine Eltern die kommenden Jahre an.

Meine Bäckerszeit begann 1982 mit der Lehre im väterlichen Betrieb, nach dem Abschluß 1984 und meinen Wander- und Lernjahren in anderen Unternehmen,  kehrte ich 1990 wieder ins heimische Gefilde zurück.

1998 übergab mein Vater die Verantwortung der Bäckerei in meine Hände, der erste Schritt war die Neugestaltung unseres Ladens, mit einem kleinem Stehcafe`. Die ersten Weichen zu unserem Bio-Vollsortiment (DE-ÖKO-005) wurden 2001 gestellt, damals stellten wir unsere Brotproduktion auf ökologisches Getreide und Zutaten um. Wir, das waren zu diesem Zeitpunkt schon Carmen (die sich 1999 mit mir „traute“ vor das Standesamt zu treten) und ich, mit tatkräftiger Unterstützung durch meine Eltern.

Am Kirchweihtag 2005 (17.Oktober) übersiedelten wir mit dem Verkauf und unserem neugestaltetem Café ins benachbarte „Scheiberhaus“.

Mittlerweile beliefern wir mit unseren Bio-Produkten auch verschiedene Läden und ein Cafè, verkaufen Bio -Obst und -Gemüse und sind stets bemüht, Ihnen liebe Gäste, die bestmögliche Qualität zu bieten und so Ihnen und uns ein Stück Lebensfreude zu schenken.

Wohin unsere Reise noch geht? – wir lassen uns überraschen und freuen uns darauf!

Carmen und Joseph Tralmer

 
ca. 1950
ca. 1973